Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

PG 566: Situation-Aware Semantic Service Discovery

 Im Bereich der serviceorientierten Softwareentwicklung werden Prozesse oder Workflows aus wiederverwendbaren Komponenten (Services) zusammengestellt. Hierbei werden verschiedene Discovery-Verfahren eingesetzt, um mögliche Services (aus Anwendersicht oder auch auf technischer Ebene) zu finden. Im Rahmen dieser PG sollen die gängigen, auf statischen Informationen basierenden Verfahren um Konzepte von Recommender Systems erweitert werden, sodass zusätzlich ein dynamischer Kontext aus Anwenderinformationen (Einstellungen, History, soziale Netzwerke, ...) und Situation (Zeit, Ort, Service-Verfügbarkeit, ...) zur Findung von Services herangezogen wird.

Ausführlichere Informationen sind im PG-Antrag zu finden.

Termine:

  • Einzelvorstellung: Dienstag, 20.12.2011 16:00 Uhr, Martin-Schmeißer-Weg 16 / Raum E29 (Folien)

Ansprechparner:



Nebeninhalt

Kontakt

Tel. (0231) 755-5801
Fax (0231) 755-5802