Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Archiv

HeISs: Hierarchische Inferenz evolvierender Spielstrategien

pg_cr

24.10.2013 – Im Rahmen der PG sollen zwei klassische Verfahren aus dem Bereich des Automatenlernens zur Ermittlung gegnerischer Strategien bzw. der konkreten Spielregeln eingesetzt, evaluiert, verglichen und insbesondere kombiniert und optimiert werden

 

Projektgruppe HeISs: Hierarchische Inferenz evolvierender Spielstrategien

pg_cr

01.10.2013 – Im Wintersemester 2013/2014 wird am Lehrstuhl für Programmiersysteme die PG "Hierarchische Inferenz evolvierender Spielstrategien" angeboten.

Einzelpräsentation: 06.06.2013 um 10:30 Uhr in OH 14, R 105

 

PG im SoSe 2013: AgES - Aspektgetriebene Entwicklung sicherer Steuerungssysteme

Aspectman in Practice

04.06.2013 – Ab Sommersemester 2013 wird vom Lehrstuhl für Programmiersysteme die PG "AgES - Aspektgetriebene Entwicklung sicherer Steuerungssysteme" angeboten.

Einzelpräsentation: 28.11.2012 um 10:15 Uhr in OH 14, R 105

 

Neue PG ab Wintersemester 2011/12: PCB (Process-Cloud for Business)

26.11.2012 – Ab dem Wintersemester 2011/12 wird am Lehrstuhl für Programmiersysteme die PG PCB (Process-Cloud for Business) angeboten.

Termin für die Einzelpräsentation: Montag, 16.05.2011, 12:15 Uhr (OH14 ,Raum 105)
Termin für das erste Treffen: Montag, 27.06.2011, 14:15 Uhr (OH 14, Raum 105)

 

Docamping 2011

16.04.2012 – Auch in diesem Jahr war der LS5 wieder mit dem Projekt ConnectIT beim Schülercamp do-camp-ing vertreten.

 

PG im SoSe 2012: Situation-Aware Semantic Service Discovery

01.04.2012 – Im Sommersemester 2012 wird am Lehrstuhl für Programmiersysteme die PG "Situation-Aware Semantic Service Discovery" angeboten.

Termin für die Einzelpräsentation: Dienstag, 20.12.2011 16:00, MSW16/E29

 
 

do-camp-ing 2010

06.07.2010

Zum nunmehr vierten Mal war der LS5 mit dem Projekt ConnectIT beim Schülercamp do-camp-ing vertreten.

 

Erste Bachelorarbeit der Fakultät am LS 5

16.10.2009

Am 23.10.2009 wird Norman Lenzer im Abschlussvortrag seine Bachelorarbeit mit dem Thema "Einbindung von UML-Modellierungs- und Codegenerierungstools in das Genesys-Framework" präsentieren. Er stellt damit auch die erste an der Fakultät für Informatik der TU Dortmund gefertigte Bachelorarbeit vor. Interessierte Zuhörer sind am 23. Oktober um 9 Uhr im Raum OH 14 - 104 herzlich willkommen.

 

RISE-Praktikum bringt Schub für ConnectIT

wesley

28.08.2009

Am vergangenen Freitag beendete Wesley Graybill (Foto), Student vom MIT, sein Praktikum im Rahmen des RISE-Programmes. Für drei Monate verstärkte er unser ConnectIT-Team und implementierte zahlreiche neue Features für das Tool. Außerdem entwickelte er mit "Deep Search" eine Strategie, die bis dato noch ungeschlagen ist! Seit heute steht auch eine neue Version von ConnectIT zum Download bereit, die insbesondere die Ergebnisse von Wesleys Arbeit enthält. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

do-camp-ing 2009

06.07.2009

do-camp-ing startete heute in Runde 2009. Bereits zum 4. Mal treffen sich interessierte Schüler an unserem Lehrstuhl, um eine Antwort auf die Frage: Wie lernt ein Computer das Vier-gewinnt-Spielen"? zu finden. Die Elft- und Zwölftklässler aus ganz Deutschland entwickeln zusammen mit unseren Mitarbeitern drei Tage lang Strategien und Techniken, um ihre Computerspieler "intelligenter" zu und vielleicht sogar unschlagbar zu machen. Dabei können die Schüler nicht nur ihre Informatikkenntnisse, sondern auch strategisches Denken und Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Wer gewinnt in diesem Jahr das Duell in unserem do-camp-ing-Projekt?

ConnectIT beim Schülertag - ein voller Erfolg!

21.11.2008

Beim Schülertag am 12. November wurde die Fakultät Informatik von über 450(!) Schülern in Beschlag genommen, die sich ein Bild von dem Studienfach Informatik machen wollten. Und auch unser Workshop zu ConnectIT platzte dann um ca. 15 Uhr aus allen Nähten, sodass wir zunächst einmal die Türen für weitere Teilnehmer schließen mussten. Binnen einer Stunde modellierten die Schüler eifrig eigene Strategien, um dem Computer das "Vier Gewinnt"-Spielen beizubringen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns, dass unser Workshop in den Fragebögen mehrfach lobend erwähnt wurde.

Schülertag 2008
 

do-camp-ing 2008 - Connect IT!

docamping08

09.07.2008

Wie jedes Jahr vertrat der Lehrstuhl auch diesmal den Fachbereich mit einem Projekt bei do-camp-ing. Bei Connect IT lernten die Camper, wie man mittels grafischer Programmierung intelligente Spielstrategien für Vier gewinnt konstruiert. Diese Strategien konnten sie dann als Computerspieler in einem Turnier gegeneinander antreten lassen. Schließlich wurden die Projektergebnisse vor einer Jury präsentiert. Die Betreuer bedanken sich bei den Campern für die schöne Woche!

Weitere Informationen zum Projekt "Connect IT" finden sie hier.

 

LS5 auf der BioTechnica 2007

biotechnica

16.10.2007

Im Rahmen der Projektarbeit innerhalb des Zentrum für Angewandte Proteomik (ZAP) stellte der LS5 auf der diesjähringen BioTechnica in Hannover eine biologische Anwendungsfallstudie mit dem jABC vor. Im Rahmen des Messeauftritts wurde ebenfalls ein Fachaufsatz in der aktuellen Ausgabe 10/2007 der Zeitschrift Verfahrenstechnik veröffentlicht.

Den Artikel als PDF bekommen sie hier.

PG-Tag 2007

27.09.2007

Wie jedes Jahr lädt der LS5 zum PG-Tag ein, an dem alle laufenden und gerade endenden Projektgruppen des Lehrstuhls ihre Ergebnisse bzw. den Stand ihrer Arbeit präsentieren. Die Veranstaltung bietet mit Präsentationen und Gesprächen viel Gelegenheit zur Darstellung des aktuellen Arbeitsstandes der Projektgruppen, zum Pläneschmieden und zum Austausch der Projektgruppen untereinander. Für Studierende bietet sich hier die Gelegenheit, einen Eindruck zur Lehrform PG zu gewinnen.

Termin: Montag, 8.10.07, 14-18 Uhr, OH14 E23

 

do-camp-ing 2007 - Connect IT!

do-camp-ing07

07.07.2007

Wie jedes Jahr vertrat der Lehrstuhl auch diesmal den Fachbereich mit einem Projekt bei do-camping. Bei Connect IT lernten die Camper, wie man mittels grafischer Programmierung intelligente Spielstrategien für Vier gewinnt konstruiert. Diese Strategien konnten sie dann als Computerspieler in einem Turnier gegeneinander antreten lassen. Schließlich wurden die Projektergebnisse vor einer Jury präsentiert.

Happy Hour

29.05.2007

Über fünfzig Besucher/innen informierten sich bei der Happy Hour über Solaris, JavaME und Project Darkstar! Weitere offene Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung  „Formale Methoden des Systementwurfs“ und Fotos vom Freitag folgen. Wir danken insbesondere unserem  Gast: "Mr. Solaris" - Ulrich Gräf (Sun Germany)

 

LS5 auf dem Campusfest 2007

31.05.2007

Campusfest 2007: Ein gemeinsames Ereignis mit dem Lehrstuhl 14.

Wie jedes Jahr waren wir dabei und präsentierten - wie auf der CeBIT 2007 Exam & Go.

Danke an alle, die halfen und kamen!

 

LS 5 und 14 beim Campuslauf

camp

07.05.2007

Wir starteten beim Campuslauf und belegten in der Teamwertung über 10 km den 8. Platz.

 

LS 5 auf der CEBIT

cebit2

26.03.2007

Auch in diesem Jahr stellte der Lehrstuhl 5 in Kooperation mit dem Lehrstuhl 14 und der Universität Potsdam seine Forschungsergebnisse auf der CeBIT vor.

Glückwunsch zum NOKIA-Weihnachtspreis

04.02.2007

In Zusammenarbeit mit dem Nokia Research Center Bochum fand im Wintersemester 2006/2007 zum vierten Mal in Folge für die Studenten der Vorlesung Datenstrukturen, Algorithmen und Programmierung 1 (DAP 1) ein Weihnachtswettbewerb statt. Dabei ging es darum, für eine kombinatorisch anspruchsvolle Aufgabe möglichst viele Lösungen zu bestimmen. Die herausragende Abgabe kam vom Erstsemesterstudenten Malte Isberner, der mit Rechnerunterstützung über 100 Lösungen bestimmte. Als Hauptpreis gab es ein Tophandy von Nokia, das von Dr. Martin Botteck vom Nokia Research Center Bochum überreicht wurde. Die drei weiteren Gewinner (Yosef Dalbah, Hanno Jaspers und Thomas Siwczyk) wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhielten Cebit-Karten.

Glückwunsch zum Lehrpreis 2007

04.02.2007

Seit 1993 vergibt das Rektorat der Universität Dortmund den Lehrpreis für hervorragende Lehrleistungen. Damit würdigt die Universität besonderes Engagement auf dem Gebiet der Lehre. Der Preis dokumentiert, dass sich die Universität neben der Forschung auch der Lehre verpflichtet sieht. Der Preis wird in zwei Kategorien verliehen. Kategorie I und II werden mit jeweils 1000 € dotiert.

In der ersten Kategorie möchte die Universität hervorragende Leistungen von Lehrenden würdigen.

In der zweiten Kategorie soll besonderes studentisches Engagement bei Beratung, oder Verbesserung der Studienbedingungen gewürdigt werden.

  • http://www.zib.uni-dortmund.de/content/lehrpreis2006_m.htm
 

Lehrer-Lämpel Pokal an PG des LS 5

laempel

12.12.2006

Markus Bajohr und Martin Karusseit leiteten die beste Projektgruppe im Sommersemester 2006. In diesem Jahr wurden im Rahmen der Lehre-Evaluation erstmals auch Projektgruppen bewertet. Die PG "MaTRICS Revolutions" schaffte es dabei auf den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch! Weitere Infos gibt es in der nächsten Ausgabe des BusyBeaver oder unter auf der Webseite der Fachschaft Informatik.

 

Denken in Services

21.10.2006

Die Lehrstühle 5 und 14 des Fachbereichs Informatik und das Fraunhofer-ISST Dortmund laden zur Veranstaltung "Denken in Services" ein.
 

Félix Pageau für Best Final Report vorgeschlagen

pageau

23.10.2006

Der Kanadier Félix Pageau, welcher am LS5 erfolgreich ein Praktikum zum Thema "Code-Generierung für das Lego Mindstorms RCX" absolviert hat, wurde nun für den "Best Final Report" der ETS University vorgeschlagen. Der LS5 gratuliert herzlich!

Maßgeblich beteiligt ist er auch am Projekt "S.O.N.I.A", welches sich mit der Konstruktion eines intelligenten autonomen Unterwasservehikels beschäftigt. Dieses Projekt wurde kürzlich auch mit einer Feature Story auf der Webseite der Sun Laboratories gewürdigt.

 

PG-Tag 2006

LS5_PG_TAG_2006

06.10.2006

Ein voller Erfolg war unser PG-Tag am 6.10.2006, an dem alle laufenden und gerade endenden Projektgruppen des Lehrstuhls ihre Ergebnisse bzw. den Stand ihrer Arbeit präsentierten.

Business Processes Today and Tomorrow

14.07.2006

Eine Veranstaltung im Rahmen des Informatikjahrs

Der Fachbereich Informatik, das Fraunhofer-ISST Dortmund und das Institut für Informatik der Universität Potsdam luden am 14.7.2006 zur Veranstaltung "Business Processes Today and Tomorrow" ein.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Informatikjahrs

 

do-camp-ing 2006 - Alle gewinnen

07.07.2006

Der Lehrstuhl 5 vertrat auch dieses Jahr wieder den Fachbereich mit einem Projekt bei do-camp-ing. Der Lehrstuhl 5 vertrat auch dieses Jahr wieder den Fachbereich mit einem Projekt bei  do-camp-ing. Unter Anleitung von Ralf Nagel und Sven Jörges erarbeiteten die Camper einen "Vier gewinnt" spielenden Lego©-Roboter. Dabei war es nicht nur wichtig, den Roboter mit Hilfe von Lego©-Mindstorms zu konstruieren. Es enstand auch eine intelligente Spielstrategie, die einem menschlichen Gegner das Gewinnen stark erschwert. Schließlich wurden die Projektergebnisse vor einer Jury präsentiert.

LS5 im Doppelpack auf dem Campusfest 2006

24.06.2006

Gleich zweimal vertreten war der Lehrstuhl 5 auf dem Campusfest 2006, in dessen Rahmen der Fachbereich Informatik wieder einen Tag der offenen Tür veranstaltete. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu geben, in das Studium der Informatik und interessante laufende Projekte hineinzuschnuppern.

 

Prof. Steffen @ ICSE 2006

25.05.2006

Auf der diesjährigen 28. International Conference on Software Engineering (ICSE) in Shanghai sprach Prof. Bernhard Steffen in einer Panel-Diskussion zum Thema "Formal Methods - Too Little or Too Much?".

 

Stress 2006

stress06

18.05.2006

Der Lehrstuhl 5 veranstaltete vom 18. bis 24. Mai 2006 die "International Summer School on Tool-based Rigorous Engineering of Software Systems - STRESS 2006" mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Modellgetriebene Entwicklung von Komponenten-basierten Systemen".

 

Dortmunder Informatikstudenten gewinnen nationalen Wettbewerb

16.05.2006

Benjamin Hanzelmann und Stephan Naujokat, zwei Studenten unseres Fachbereichs, haben mit ihrem Projekt "jAWS" nicht nur das nationale Finale des von Ricoh und Sun ausgerichteten "Europäischen Java Programmierwettbewerbs 2006" erreicht, sondern dieses zudem auch gewonnen. Wir gratulieren beiden herzlich und wünschen viel Glück für die europäische Endausscheidung am 4. und 5. Mai in Amsterdam!

 

Dortmunder Kooperation auf der CeBIT.

cebit2006

11.05.2006

Gemeinsam mit Kollegen aus Potsdam und Göttingen entwickelte unser Lehrstuhl eine Technologie zur Steuerung komplexer Geschäftsprozesse im Internet und stellte diese auf der diesjährigen CeBIT erfolgreich vor. Präsentiert wurde eine Kooperation mit der RICOH Deutschland GmbH, einer Tochter des in Japan ansässigen Unternehmens. Die javafähigen Aficio-Drucker können mithilfe des innovativen Programmes ohne Umwege direkt mit Servern kommunizieren. Diese Technologie, die aufgrund ihrer benutzerfreundlichen Steuerung über eine grafische Oberfläche und ihres Aufbaus als Baukastensystem in viele IT-Lösungen der verschiedensten Branchen Eingang finden könnte, wurde in Hannover anhand eines Beispiels demonstriert: Unter Einbindung von Schrifterkennungssoftware und des Geo-Informationssystems der PRO DV Software AG konnte der RICOH-Drucker die Postleitzahlen von Visitenkarten in Anfahrtskizzen verwandeln. Visitenkarten eingeben ? Anfahrtskizze ausdrucken.